Unser Spezialist für die hohen Trompetentöne, Basil Hubatka, ist Leiter der Musikschule Stäfa und unterrichtet als Trompetenlehrer an verschiedenen Institutionen und privat. Neben dem Quintetto Inflagranti ist er als freischaffender Musiker in verschiedenen Kammermusikensembles und Orchestern tätig. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Töchtern in Männedorf.

 

 

Sein Trompeten-Lehrdiplom absolvierte Basil an der Musikhochschule Zürich bei Claude Rippas. Weitere Studien führten ihn nach Malmö zu Bo Nilsson, nach New York zu Robert Sullivan und Marc Gould sowie an die Musikhochschule Luzern zu Markus Würsch (Konzertdiplom mit Auszeichnung).

Basil ist Preisträger der Edwin Fischer-Stiftung, gewann mit dem Lucerne Chamber Brass den Mozartpreis Luzern (2002) und war Preisträger an den internationalen Wettbewerben in München (Jan Koetsier, 2001) und Guebwiller (Concours Philip Jones, 2003).

Er wirkte an verschiedenen Musik-Theater-Projekten mit, u.a. am Schauspielhaus Zürich und am Staatstheater Stuttgart. 

Wann immer er Zeit findet, ist Basil auch als Arrangeur tätig und wir sind stolz, zahlreiche von ihm eigens für das Quintetto Inflagranti eingerichtete Werke im Repertoire zu haben.

Zollerstrasse 9

CH-8703 Erlenbach

+41 (0)76 375 15 72