Di chlii Zäller Wiehnacht

Quintetto Inflagranti und die Puppenspielerin Frida León Bèraud

Alvaro Schoeck, Regie

Sandra Stadler, Arrangements & kompositorische Adaption

Eine poetische Weihnachtsfeier für Menschen aller Generationen und Kulturen

 

Im Zusammenspiel mit der Puppenspielerin Frida León Bèraud, die die Texte

in poetische Bilderwelten übersetzt, erforschen die fünf Musiker des Quintetto Inflagranti die musikalischen und inhaltlichen Tiefen von Paul Burkhards 1960 entstandenem Spiel über Toleranz, Solidarität und Frieden. Subtile Arrangements der bekannten Lieder mischen sich mit der Musik von Georg Friedrich Händel, Sting oder Abdullah Ibrahim.

 

«Di chlii Zäller Wiehnacht» will Burkhards besinnlichem Imperativ, die eigenen Wertesysteme infrage zu stellen und auf eine vielleicht leisere innere Stimme zu hören, durch Musik und Bilder mit neuer Kraft Nachdruck verleihen.

 

Die Tour 2018 in Rapperswil-Jona, Bremgarten, Zürich und St.Gallen wurde erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns auf eine Wiederaufnahme im Dezember 2019.

 

«Di chlii Zäller Wiehnacht» Sneak Preview

 

Di chlii Zäller Wiehnacht 2018_Flyer
Quintetto Inflagranti_Di.chlii.Zäller.Wi
Adobe Acrobat Dokument 235.9 KB

Mit freundlicher Unterstützung durch

Rapperswil-Jona / Ortsgemeinde Rapperswil-Jona,

AVINA STIFTUNG, Susanne und Martin Knechlti-Kradolfer Stiftung,

Schweizerische Interpretenstiftung, netcetera sowie der 

Hans und Wilma Stutz Stiftung.

Mittelbergsteig 19

CH-8044 Zürich

+41 (0)76 375 15 72

info (at) quintettoinflagranti.ch